coronavirus150Nachdem auch in unserem Landkreis die 7-Tages-Neuerkrankungsrate auf deutlich höher als 50 Fälle pro 100.000 Einwohner angestiegen ist und wir derzeit in einer Phase des sehr starken Anstiegs sind, gelten bei uns zur Eindämmung der Pandemie diese Regeln:

  • Wir feiern weiter Gottesdienste. Allerdings muss nun auch während des gesamten Gottesdienstes eine Maske getragen werden. Singen ist (auch mit Maske) nicht mehr möglich.
    Wir hoffen, dass diese stark einschränkenden Maßnahmen nur wenige Wochen angewendet werden müssen.
  • Weitere Regeln sind von seiten des Landes (Geltung ab 2.11. zum "Shutdown light") sind veröffentlich. Die landeskirchlichen Regeln sind entsprechend formuliert, siehe https://www.elk-wue.de/corona
  • Aufgrund der Regel „Maximal 10 Personen aus maximal 2 Haushalten“ kann der Frauenkreis zunächst bis Ende November leider nicht stattfinden.
  • Besprechungen sollen möglichst verschoben werden oder online oder z.B. via Spaziergang an der frischen Luft abgehalten werden. Gremien wie der Kirchengemeinderat können weiterhin tagen.
  • Besuche bleiben nach Rücksprache bzw. Einladung möglich.
  • Der Konfirmanden-Kurs findet weiterhin statt, selbstverständlich mit Abstand und nun auch mit Maske.