baustelle kircheDie Quo Vadis Kirche, an der Via Appia, einer alten Straße gelegen, erinnert an eine Legende. Petrus verlässt die Stadt Rom und begegnet Jesus. Auf die Frage „Wohin gehst Du, Herr?“, antwortet Jesus, „Nach Rom, um ein zweites Mal gekreuzigt zu werden!“

Quo Vadis Kirche? Die Christen werden in Deutschland weniger, älter. Missbrauch, Priestermangel, Frauenfrage und vieles mehr treiben engagierte Menschen um. 2030 ist ein neues Stichwort im Erzbistum Freiburg. Ist das die Lösung? Oder die Bankrotterklärung der Kirche?

Herzliche Einladung zum Vortrag und Gespräch mit Pfr. Meinrad Huber am 11. Juli 2019 um 19:30 Uhr im katholischen Pfarrheim Ostrach.