Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.trauung logo

1. Kor 13,13

Wir freuen uns, wenn Sie sich kirchlich trauen lassen und Ihren gemeinsamen Lebensweg unter Gottes Segen stellen wollen. Bitte nehmen Sie vor einer endgültigen Festlegung Ihres Trautermins mit dem Pfarramt Kontakt auf, damit wir Tag und Uhrzeit klären können. Manchmal wünschen sich nämlich mehrere Paare den gleichen Termin.

Die Festlegung des Termins für den Traugottesdienst kann telefonisch erfolgen: Evangelische Pfarramt Ostrach-Wald, Pfarramtssekretärin Brigitte Braun, Tel.: 07585-2315, E-Mail: Pfarramt.Ostrach[at]elkw.de. Rechtzeitig vor der Trauung trifft sich die Pfarrerin/der Pfarrer mit dem Brautpaar zum Traugespräch. Dabei werdenTrautext, Lieder, Ablauf des Gottesdienstes und alles, was sonst noch wichtig ist, miteinander besprochen.

Zur Vorbereitung können Sie sich schon einmal Gedanken machen, welche Lieder Sie im Gottesdienst mit der Gemeinde singen wollen, wer beim Traugottesdienst mitwirken könnte, etwa durch musikalische Beiträge, eine Lesung oder ein Gebet. In der Regel erstellt das Brautpaar selbst ein Liedblatt mit dem Ablauf des Traugottesdienstes.

Wenn Sie einen besonderen Blumenschmuck möchten, dürfen Sie diesen gerne in die Kirche bringen. Bitte setzen Sie sich mit dem Pfarramt oder mit der Mesnerin in Verbindung. Fotografieren im Gottesdienst braucht Fingerspitzengefühl und kann nur in Ausnahmefällen erlaubt werden. Im Anschluss an den Gottesdienst können Sie gerne Erinnerungsfotos in der Kirche bzw. in der Kapelle machen. Die Kollekte am Ausgang ist für Aufgaben der Kirchengemeinde bestimmt.